Kreditkarte

[sc:kreditkarte-head]

kreditkarten vergleichDie Auswahl der richtigen Kreditkarte

In der heutigen Zeit geht es ohne Kreditkarten kaum noch mehr. Wer im Internet eine Reise buchen möchte oder etwas bestellen will, setzt in den meisten Fällen eine Kreditkarte voraus Angst vor Missbrauch, oder hohen Gebühren oder keinen Überblick über die vielen Kreditkartenangebote muss nicht sein. Beachten Sie bei der Wahl der Kreditkarte einiges und Sie werden zufrieden sein.
[sc:kreditkarte]

Welche Kreditkarte ist die Beste?

Zur Wahl stehen einige Kreditkarten, jedoch sind nur Mastercard und Visa relevant. Da diese am weitesten verbreitet sind und so gut wie überall akzeptiert werden. Ein weiterer wichtiger Punkt, die beste Kreditkarte zu finden ist, wie Sie Ihr Kreditkartenkonto ausgleichen möchten Es stehen Revolving Credit, Debit, und Prepaid zur Auswahl. Je nachdem wie diese Entscheidung ausfällt, ergeben sich erste relevante Gebühren. Bei Karten mit Rahmenkredit sind es Sollzinsen, Prepaidkarten können Sie kostenlos aufzuladen. Bei Debitkarten, werden die Umsätze direkt vom Konto eingezogen. Diese Karten sind verbunden mit einem Girokonto meistens kostenlos erhältlich. Bei der Kontoeröffnung kann man eine neue Kreditkarte beantragen. Meistens ist dann für das erste Jahr keine Grundgebühr, also Jahresgebühr fällig Achten Sie allerdings darauf, welche Kosten beim Karteneinsatz entstehen. Bei der besten Kreditkarte fallen Auslandseinsatzgebühr sowie Bargeldabhebegebühr komplett weg.

prepaidkreditkarte

Ist die Prepaid-Kreditkarte die beste Karte und welche Vorteile hat sie?

Prepaid-Kreditkarten haben wirklich viele Vorteile. Ein Punkt ist die Kostenkontrolle. Die Karte muss immer wieder aufgeladen werden, deshalb hat der Besitzer seine Ausgaben immer im Überblick Dadurch wird das Risiko minimiert, die Kreditkarte zu locker einzusetzen und somit werden Kreditkarte Schulden verhindert. Ein weiterer Vorteil ist, das in der Regel kein Schufa-Abfrage stattfindet. Damit können auch diejenigen eine Kreditkarte besitzen, die von der Bank wegen ihrer Einträge bei der Schufa keine bekommen. Einige Banken wie die Wüstenrot bieten Prepaid-Karten sogar für Minderjährige an. Damit können auch Kinder praktische Erfahrungen sammeln und die Gefahr, dass sie die Kreditkarte der Eltern missbrauchen besteht nicht.

Sind die besten Kreditkarten kostenlos erhältlich?

Wer nach der besten Kreditkarte sucht, wünscht sich eine Karte mit möglichst niedrigen Gebühren oder gar kostenlos. Dieses Wort kostenlos beinhaltet zunächst einmal die Jahresgebühr. Sobald die Kreditkarte zum Einsatz kommt, werden Gebühren fällig. Die Höhe hängt davon ab, was und wo man mit seiner Karte bezahlt. Die beste Visa Karte zum Beispiel kann eine hohe Auslandseinsatzgebühr mit sich bringen. Möchte der Kreditkarteninhaber diese jedoch nur einmal im Urlaub benutzen möchte, macht es ihm nicht so viel aus. Eine gute Mastercard bietet einen guten Effektivzins, wenn die Ratenzahlungsfunktion aktiviert ist. Nutzt der Kunde die Ratenfunktion nicht, kümmert ihn dies nicht.

Die optimale Kreditkarte beantragen

account-1778_640Auf der Webseite der Banken, die Visakarten ausgeben sind genauere Informationen zu Kosten und Gebühren zu sehen oder auf den jeweiligen Seiten der Kreditkarteninstitute. Im Preis- und Leistungsverzeichnis stehen detailliert die Kosten. Dieses muss jedes Finanzinstitut auf seiner Homepage hinterlegen. Vor dem Beantragen einer Kreditkarte sollte dies durch gelesen werden und auch ein Vergleich zuvor lohnt sich. Das Beantragen der Kreditkarte geschieht zwar per Internet, jedoch muss der zukünftige Kreditkartenbesitzer seine Identität als Antragssteller bestätigen. Das Vorhaben die beste Kreditkarte online beantragen zu wollen muss mit dem Weg zur nächsten Postfiliale beginnen.